Startseite > Forschung > Rezeptdatenbank

Historische Rezeptdatenbank

2013  

Bei der Rezeptdatenbank handelt es sich um ein grundlegendes computerunterstütztes Hilfsmittel für die historische Rezeptforschung.

Die Besonderheit dabei liegt im Kategorisierungssystem, das einen Vergleich der Rezepte trotz unterschiedlichster Schreibweisen in den Handschriften und Drucken erlaubt. Nützlicher Nebeneffekt ist die leichtere Durchsuchbarkeit der Datenbank anhand der modernen Begriffe.

Derzeit sind über 1.000 Rezepte eingepflegt, die laufend mit dem Fortschreiben der Editionen historischer Kochbücher ergänzt werden. Ebenso wird die Funktionalität (Auswertungsmöglichkeiten, Suchabfragen, etc.) beständig erweitert um die Datenbank möglichst vielseitig einsetzen zu können.

Der Zugang zu den Rezepten ist auf MitarbeiterInnen der Forschungsgruppe beschränkt, Anfragen bitte an office@gastrosophie.at oder ernst@gastrosophie.at.

Rezeptdatenbank